Archiv

13.10.2020

Dass zum Beginn des nächsten Jahres der Emissionshandel für Brennstoffe wie Heizöl und Erdgas kommt, ist schon länger klar. Doch den Grünen waren die zunächst von der Großen Koalition beschlossenen Preise für die Emissionen noch zu niedrig. Jetzt hat der Bund auf Drängen der Grünen deutlich höhere Preise beschlossen. Heizen wird so ab Januar noch mal deutlich teurer, als zuerst angepeilt. mehr…


12.10.2020

Wer beim privaten Kleinvermieter wohnt, kann langfristig auf günstige Mieten vertrauen. Denn private Eigentümer verlangen selten eine Mieterhöhung, setzen häufig nur bei Neuvermietung eine an. So fällt die Miete mit wachsender Dauer des Mietverhältnisses immer weiter unter die ortsübliche Vergleichsmiete. Eine aktuelle Studie zeigt jetzt, wie viel Geld das sparen kann. mehr…


09.10.2020

In vielen Kommunen wird zu wenig gebaut, um die Wohnungsnachfrage befriedigen zu können. Grund ist der Mangel an Bauland – der kommt auch daher, dass viele Kommunen zu wenig Bauland ausweisen oder zu langsam damit sind. Eigentümer fordern deswegen jetzt für das Baugesetzbuch eine kommunale Planungspflicht, die sich per Verbandsklagerecht von durchsetzen lässt. mehr…


08.10.2020

Mit dem Lebensalter können die Kosten der Lebenshaltung steigen, insbesondere für medizinische und pflegerische Leistungen. Zugleich können finanzielle Aufwendungen notwendig werden, um die Immobilie barrierefrei umzubauen oder auch fällige Instandsetzungen durchzuführen. Welche Optionen gibt es, wenn die Rente und etwaige Mieteinnahmen nicht ausreichen, um die steigenden Kosten zu begleichen? mehr…


07.10.2020

Kaufen mehrere Personen eine vermietete Immobilie, können sie drei Jahre lang nicht auf Eigenbedarf kündigen – es sei denn, sie gehören zu einer Familie. Aber was gilt, wenn die Eigentümer zwischen dem Kauf und der Kündigung geschieden werden? Können sie überhaupt Eigenbedarf geltend machen, wenn sie nicht gemeinsam einziehen wollen? Dazu hat jetzt der Bundesgerichtshof geurteilt. mehr…


06.10.2020

Grundsätzlich gilt: Schadensersatz für verlorene Schlüssel kann der Vermieter nur verlangen, wenn den Mieter am Verlust ein Verschulden trifft. Ist jedoch ein Missbrauch ausgeschlossen, muss der Mieter trotz Verschuldens nicht (tief) in die Tasche greifen. Und was gilt bei einer Zentralschließanlage, wenn ein kompletter Austausch nötig wird? Hier kommt alles Wissenswerte zum Thema... mehr…


05.10.2020

Das Land NRW hat strenge neue Regeln zum sicheren Betrieb von Wasserpfeifen-Lokalen, sogenannten Shisha-Bars, erlassen. Damit sollen tödliche Vergiftungen mit Kohlenmonoxid (CO) verhindert werden, die in den letzten Jahren vorgekommen sind. Der Erlass kann Betreiber und Vermieter zu hohen Investitionen zwingen. Wir informieren, was Vermieter jetzt wissen müssen. mehr…


02.10.2020

Ab 2021 müssen Aufzüge in Mehrfamilienhäusern über ein sogenanntes Zweiwege-Kommunikationssystem verfügen, über das ein Notdienst ständig erreicht werden kann. Dies schreibt die Neufassung der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) vor, die bereits seit Juni 2015 gilt. Nach Ablauf der Übergangsfrist reicht ein Notrufknopf, der lediglich ein Alarmsignal auslöst, nicht mehr aus. mehr…


01.10.2020

Die Reinigung des Treppenhauses sorgt in Mietshäusern immer wieder für Schwierigkeiten. Mit dem Problem, dass Mieter ihrer Pflicht der Treppenhausreinigung nicht nachkommen, sieht sich deswegen so mancher Vermieter konfrontiert. Doch was können Eigentümer gegen Putzmuffel ausrichten? Wir erklären die rechtliche Lage und geben Tipps für dieses leidige Thema. mehr…


30.09.2020

Haus & Grund warnt vor weiteren Belastungen für die Mittelschicht: Die hohen Staatsausgaben durch die Corona-Pandemie dürfen auf keinen Fall durch eine Vermögensteuer finanziert werden, wie es von einigen Politikern ins Gespräch gebracht wurde. Ein wissenschaftliches Gutachten warnt vor den verheerenden Folgen einer solchen Maßnahme für die Mittelschicht. mehr…