Meldung des Tages

Jedes Jahr kommt es in Deutschland zu großen Schäden an Immobilien, verursacht durch Wetterextreme wie Hagel, Sturm, Starkregen oder Hitze. Im Zuge des Klimawandels werden solche Ereignisse häufiger und fallen heftiger aus. Sogar Tornados kommen hierzulande mittlerweile jeden Sommer vor. Ein neues Online-Tool hilft Eigentümern jetzt, ihr Haus besser zu schützen. mehr…

Aktuelle Meldungen
11.06.2019

Die Jahreshauptversammlung von Haus & Grund im Tannenhäuschen wurde von interessierten Mitgliedern sehr stark besucht. mehr…


19.02.2018

Haus & Grund Wesel lädt alle Mitglieder ein zur Mitgliederversammlung 2019. Sie findet statt am Donnerstag, den 14. März 2019 um 18:30 Uhr im Waldhotel Tannenhäuschen, Am Tannenhäuschen 7, 46487 Wesel. Um eine Voranmeldung wird spätestens zum 08.03.2019 höflichst gebeten. Informationen zur Tagesordnung gibt es hier. mehr…


20.11.2019

Die Politik diskutiert über den Ausbau der Windenergie – besonders im Fokus sind dabei Regelungen zu Mindestabständen von Windrädern zur Wohnbebauung. Einerseits können zu große Abstände den Ausbau der Windenergie hemmen, andererseits fühlen sich Hauseigentümer von zu nahen Windrädern belästigt. Haus & Grund unterstützt den Kompromissvorschlag von Wirtschaftsminister Altmaier. mehr…


19.11.2019

Streit in der Reihenhaussiedlung: Ein Eigentümer möchte seine Fassade dämmen, der Nachbar nicht. Eigentlich kein Problem – aber bei Reihenhäusern kann die Sache schwierig werden, wenn die Dämmung des einen Hauses nicht anzubringen ist, ohne das Gebäude des Nachbarn anzutasten. Was muss der Nachbar dulden und was nicht? Dazu hat jetzt der Bundesgerichtshof geurteilt. mehr…


15.11.2019

Seit Greta Thunberg und den „Fridays for Future“ diskutiert Deutschland intensiv über verbesserten Klimaschutz. Der Gebäudesektor steht dabei besonders im Fokus. Hier ergibt sich ein Zielkonflikt zwischen Investitionen in mehr Klimaschutz und bezahlbarem Wohnen. Dieses Thema stand gestern (14. November 2019) im Zentrum des Parlamentarischen Abends von Haus & Grund Rheinland Westfalen. mehr…


14.11.2019

Der Bund möchte per Gesetz die Mietspiegel manipulieren – wir berichteten. Jetzt hat der Rechtsausschuss des Bundestages über die Neuerung beraten. Dabei soll eine Verlängerung des Betrachtungszeitraums die ortsübliche Vergleichsmiete einfrieren. Haus & Grund warnt: Private Eigentümer sind von den Plänen besonders negativ betroffen. Ihnen droht die Verdrängung aus dem Markt. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr