Meldung des Tages

Die Mietpreisbremse stützt sich bei der Mietpreisfindung auf die ortsübliche Vergleichsmiete. Doch wie hoch ist die eigentlich? Wenn es keinen Mietspiegel gibt, sind private Kleinvermieter auf teure Gutachten dazu angewiesen. Doch ein Test zeigt: Drei Gutachter kommen zu drei Ergebnissen – mit hoher Abweichung. Haus & Grund fordert deswegen Abschaffung der Mietpreisbremse. mehr…

Aktuelle Meldungen
19.02.2018

Haus & Grund Wesel lädt alle Mitglieder ein zur Mitgliederversammlung 2019. Sie findet statt am Donnerstag, den 14. März 2019 um 18:30 Uhr im Waldhotel Tannenhäuschen, Am Tannenhäuschen 7, 46487 Wesel. Um eine Voranmeldung wird spätestens zum 08.03.2019 höflichst gebeten. Informationen zur Tagesordnung gibt es hier. mehr…


20.05.2019

Offenbar gibt es einen Trend, zunehmend Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umzuwandeln. Allerdings lohnt ein genauerer Blick auf die Zahlen. Die liegen nur beispielhaft für Berlin vor und lassen keine Rückschlüsse darauf zu, dass Mieter zugunsten von Eigentümern verdrängt würden. Das Baukindergeld hat belegbar keinen schädlichen Einfluss. mehr…


17.05.2019

Kurz vor ihrem Weggang nach Brüssel sorgt Bundesjustizministerin Barley mit Vorschlägen zur Mietpreisbremse für Aufregung. Die Länder sollen das Instrument künftig ohne nähere Begründung einführen können. Mieter könnten auch nach Auszug noch Geld zurückfordern. Dadurch ist die Altersvorsorge von 4 Millionen privaten Kleinvermietern bedroht. mehr…


16.05.2019

Es ist ein leidiges Thema, das viele Wohnungseigentümer kennen: Streit mit dem WEG-Verwalter, zum Beispiel über falsche Abrechnungen oder nicht durchgeführte Beschlüsse. Wie kann man sich wehren? Darf ein einzelner Eigentümer individuell gegen den Verwalter klagen? Damit hat sich jetzt der Bundesgerichtshof beschäftigt und klargestellt, dass Eigentümer weitreichende Möglichkeiten haben. mehr…


15.05.2019

Die Zahlen sind ernüchternd: Der dringend benötigte Wohnungsbau in NRW ist im letzten Jahr deutlich zurückgegangen – insgesamt um 3,5 Prozent. Damit kamen in Nordrhein-Westfalen auf 10.000 Einwohner gerade mal 24,5 neue Wohnungen. Nicht nur der Neubau meldet schlechte Zahlen, auch der Ausbau im Bestand kommt nur teilweise in Schwung. Die Hintergründe sind vielseitig. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr