Meldung des Tages

Die Betriebskostenverordnung listet sie auf: Zahlreiche Betriebskosten einer Immobilie, die ein Vermieter über die Betriebskostenabrechnung auf seinen Mieter umlegen darf. Das geht aber nur, wenn die Umlage dieser Kostenpunkte auch im Mietvertrag vereinbart wurde. Vorsicht: Eine Klausel, nach der neu entstehende Kosten umgelegt werden dürfen, rettet nicht unter allen Umständen. mehr…

Aktuelle Meldungen
19.02.2018

Haus & Grund Wesel lädt alle Mitglieder ein zur Mitgliederversammlung 2018. Sie findet statt am Donnerstag, den 15. März 2018 um 18:30 Uhr im Waldhotel Tannenhäuschen, Am Tannenhäuschen 7, 46487 Wesel. Um eine Voranmeldung wird spätestens zum 08.03.2018 höflichst gebeten. Informationen zur Tagesordnung gibt es hier. mehr…


18.12.2018

Nicht nur mit den Landtagsabgeordneten pflegt Haus & Grund Rheinland Westfalen gute Kontakte, sondern auch mit Mitgliedern des Bundestages. Katharina Willkomm (FDP) aus Düren sprach mit dem Landesverband u. a. über das Mietrechtsanpassungs-gesetz, die Digitalisierung, die Baulandmobilisierung und die Straßenausbaubeiträge. mehr…


18.12.2018

Wer eine möblierte Wohnung vermietet, kann dafür einen Möblierungszuschlag verlangen. Aber wie hoch ist der anzusetzen? Hinweise für die Ermittlung hat jetzt der Bundesfinanzhof (BFH) gegeben. Denn die Frage ist auch in steuerlicher Hinsicht wichtig – nämlich dann, wenn der vermietende Eigentümer Werbungskostenüberschüsse aus Vermietung und Verpachtung geltend machen möchte. mehr…


17.12.2018

Wenn Ehepartner je zur Hälfte eine Eigentumswohnung erwerben, ist das nicht ohne Risiko. Wenn einer der Partner sich mit den anderen Hausbewohnern so schlecht verträgt, dass diese ihm sein Eigentum entziehen lassen, steht der andere Partner mit einer halben Wohnung da. Oder nicht? Der Bundesgerichtshof hat jetzt ein interessantes Urteil zu solch einem schwierigen Fall gesprochen. mehr…


14.12.2018

Zur Begründung einer Mieterhöhung hilft der Verweis auf den örtlichen Mietspiegel. Aber was tun, wenn es im Ort gar keinen Mietspiegel gibt? Die Überlegung liegt nahe, sich einfach am Mietspiegel der Nachbarkommune zu orientieren. Doch Vorsicht: Das kann vor Gericht schwierig werden, wenn die Ortschaften nicht in vielerlei Hinsicht vergleichbare Lebensverhältnisse bieten. mehr…


Dichtheitsprüfung: Was Grundstück-Eigentümer beachten müsssen mehr

Trinkwasserverordnung: Vermieter müssen Warmwasseraufbereitung prüfen mehr

Mietnomaden: Wie werden Vermieter diese Mietbetrüger wieder los? mehr